Alle Artikel

Marrakesch und Essaouira

Veröffentlicht am

Marrakesch und Essaouira 30. Januar – 4. Februar 2012 Marrakesch – der nördlichste Punkt auf meiner Route und auch die größte Stadt. Hier lerne ich ein anderes Marokko kennen als in den letzten vier Wochen. Das Nahrungs- und Warenangebot ist vielfältig, Menschen sprechen einen auf Englisch und Deutsch an, überall gibt es etwas zu sehen […]

Alle Artikel

Über den Tizi N`Test

Veröffentlicht am

29. Januar 2012 Ich mache mich auf, den Hohen Atlas zu überqueren, und nach Marrakesch zu fahren. Die Strecke über den Tizi N´Test Pass gilt als eine der schönsten in Marokko, doch seht selbst:   Tizi N`Test – Marokko 2012 from Florian Schmale on Vimeo.

Alle Artikel

Erg Chegaga – In der Sandwüste

Veröffentlicht am

18. Januar 2012 Am nächsten Morgen fahre ich alleine weiter. Atman hat mir eine Skizze gemalt, welche Pisten ich nehmen muss und ich habe mich im Dorfladen mit Ölsardinen und Keksen eingedeckt – das Einzige, was es hier zu kaufen gibt. Brot und Wasser habe ich auch und rechne mit zwei anstrengenden Tagen, bis ich […]

Alle Artikel

Unter Nomaden

Veröffentlicht am

16.Januar 2012   Der Boden ist eben und mit schwarzen Steinen übersät. Dazwischen schlängelt sich ein schmaler Pfad bis zum Horizont. Vor mir rast Atman auf seinem Moped den Pfad entlang. Ich habe Mühe auf dem Fahrrad mit seiner Geschwindigkeit mitzuhalten, doch wenn wir es bis zum Abend nach Zaouira schaffen wollen, ist Eile angesagt. […]

Alle Artikel

Die bemalten Felsen

Veröffentlicht am

In Tafraoute traf ich auf Joe Möhle. Der Student aus Kapstadt war zum klettern dort. In Südafrika hat er den Supertramp Award 2011 gewonnen. Mit dem Preis sponsert der MCSA (Mountain Club South Afrika) jedes Jahr einen Trip eines jungen Kletterers unter 25 Jahre in außergewöhnliche Regionen oder Kletterspots. Einen Tag war ich mit Joe […]

Alle Artikel

Ein kleiner Schritt

Veröffentlicht am

Jede große Reise beginnt mit einem kleinen Schritt, sagt ein bekanntes Sprichwort. Einer meiner ersten Schritte war bloß ein Gedanke. Nach sechs Monaten in Kamerun, das erste mal ausserhalb des sicheren und reichen Europas, war für mich klar, ich möchte mehr sehen von dieser Welt. Fremde Menschen kennenlernen, Landschaften und Kulturen erleben, den eigenen Horizont […]